Geocaching in Oberrad

Geocaching in Oberrad

Geocaching® ist die GPS-basierte Suche nach versteckten Behältern, die „Geocaches“ genannt werden. Ein faszinierendes Hobby! Es gibt mittlerweile Millionen raffiniert versteckter Caches in der ganzen Welt verteilt – ein paar davon auch in Oberrad.

Hier wird von Geocaching gesprochen. Was ist das eigentlich? Wikipedia schreibt:

Geocaching, auf Deutsch auch GPS-Schnitzeljagd genannt, ist eine Art elektronische Schatzsuche. Die Verstecke („Geocaches“), auf Deutsch kurz „Caches“ werden anhand geographischer Koordinaten im Internet veröffentlicht und können anschließend mithilfe eines GPS-Empfängers gesucht werden. Mit genauen Landkarten ist die Suche alternativ auch ohne GPS-Empfänger möglich.

Stark vereinfacht: anhand von GPS-Koordinaten sucht man – per Smartphone oder GPS-Empfänger – einen Behälter und verewigt sich in einem Logbuch – mit Namen, Datum und Uhrzeit – als erfolgreicher Finder. Unterschieden wird z. B. zwischen einfachen Caches, welche einfach nur gefunden werden müssen, oder Caches, die erst nach Lösung verschiedener Aufgaben, die Zielkoordinaten preisgeben.

Wir verzichten an dieser Stelle auf weitere Erklärung. Es gibt viele, sehr gute Webseiten zu diesem Thema (siehe Links weiter unten), die umfangreich darstellen, was es damit auf sich hat.

Die Schatzsuche in Oberrad hält sich aktuell stark in Grenzen, es sind jedoch ein paar nette Verstecke und Rätsel, die entdeckt werden wollen. Gerade in den Feldern nördlich bzw. südlich der Offenbacher Landstraße, gibt es einiges zu suchen:

Screenshot: Geocaching.com

Screenshot: Geocaching.com

Wer über den Tellerrand blickt, wird in Frankfurt und auch Offenbach viele, weitere Geocaches entdecken können.

Linksammlung rund um das Thema Geocaching

Geocaching ist also eine schöne Abwechslung – auch für bzw. mit Kindern ideal – und lockt somit vom heimischen TV weg in den nächstgelegenen Wald 😉

In diesem Sinne: Happy Hunting!

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.